...Ich auf
Rad Reisen...

         
         

Home

2-pedals.org Aktuelles

Waffenräder

Sporträder
Lastenräder
Tandems
Klappräder
Eigene Konstruktionen
Exoten
Diverse Fahrräder
Anhänger
Zubehör/Teile

Meine Räder
nach Baujahr:
-1945
1945-1990
1990-
nach Marken
nach Ländern
auf Festivals und
Ausstellungen

Ich auf Radreisen

Diaschau
Eigene Radlvideos

Räder meiner Umgebung

Österreichische
Radlausdrücke


Radinteressantes

Kontakt
Links

     
Für Fotogalerien click aufs Bild

2013

   

 

20. bis 21. Juni

Und wieder hielt das Brompton "PPeter" für eine "längere"
Tour her.
Ich besuchte Kurt Schneider im Waldviertel (Niederösterreich)
mit Zug und Brompton. Eine super Allianz :-)

Mehr in Bildern

 
16. Juni

Auf alten Rennrädern über nicht befestigte Wege.
Das ist die Inveloveritas.

Die mit dem Dusika von 1960

Mehr dazu

 
Mai :

Der Frühling wird eingeweiht.
Auf historischen Rennrädern radeln wir durch den Wienerwald.
Es ist zwar keine Radreise, aber gehört irgendwie hier dazu.
Gratulation und Danke dem Rene für die Organisation!
Mehr Fotos

Das RIH gehört auf jeden Fall nicht zu den alten Eisen
 

April:

Glockners Schneewände und dessen Föhnsturm erradelt

Mehr gibts hier

     

2012

     

November:

Nachdem ich es im Juni, siehe unten, schaffte wirkliche Distanz zu fahren, gabs natürlich bald eine neue Herausforderung:
Ich fihr mit Gerold, Michl das Langstreckenrennen von 1892 nach:

Wien Graz Triest

Und genial wars, keine Panne und in 38 Stunden waren wir in Triest!

Schauts rein was so passierte


     

Oktober

Ende Oktober fuhren Flo und ich mit Rädern von Heavy Pedals von Wien in die Wachau nach Rossatz um dort diese Räder auf einem kleinen Fahrradevent vorzustellen.
Da es wirklich eine "Reise" war nehm ichs auch hier rein, obwohl es nicht wirklich Räder aus meiner Radsammlung sind, aber doch ein Anteil mir durch Heavy Pedals davon auch gehört. Vor allem wars sehr sportlich:
Durchschnitts km/h : ~18
Distanz Wien- Rossatz 94 km
Innsgesamt waren wir 115 km an diesem Tag mit Bakfiets und Bullitt unterwegs.
Schön wars, schauts die Fotos an


     

August/September

Das Dreamteam von 2007, siehe eben dieses Jahr unten,
wieder am Stilfserjoch!
Ceremy, Lehne und ich.
Michl und Kochi verstärkten dieses perfekt!!

Es war ein super Spaß und auch Abenteuer, aber schauts da rein.
Wie sich das Brompton da bewähren musste.


     

August

Wieder war ich beim Brompton Worldchampionship dabei.

Immer eine Reise wert: Very British, was heisst, Viel Spaß!


     

Juni

Meine erste Distanzfahrt!

Und die war ein speziell schönes Erlebnis, geniale Radlerfreunde
und eine super Projekt:

Wien Berlin 1893, ein Rennen nachfahren und das genau 119 Jahre später am Tag genau: 29. bis 30. Juni 2012

650 km!!



     
Mai

Da es letztes Jahr nicht mit dem Glockner geworden ist, fuhr ich mit meinen
2 Freunden schon im Mai rauf.
Hier mehr Info



2011
     

2011 war ein Jahr,
wo für mich keine einzige grosse Radausfahrt zustande kam.
Aber ein sehr schöner Tagesausflug ist es wert hier gezeigt zu werden.
Ich fuhr den Prolog von In Velo Veritas, eines neuen Radevent, welcher entsteht, mit. Fotos und Video


 
2010
Oktober

Wir fuhren als Team nach England
um auf der Brompton Weltmeisterschaft mitzufahren.
Auch machten wir London per Brompton Faltrad unsicher
August

Ein Schneesturm schloss mich ein. Die Grossglockner
Hochalpenstrasse
lies mich nicht mehr los.
Nun weiß ich, die Slicks eines Rennrades sind auch auf Schnee
und Eis nicht zu unterschätzen
2009
September

Der Glockner rief wieder, diesmal mit dem Select Rennrad.
Traf auch kurz auf der Edelweissspitze meine
Radlkollegas, Ceremy und Kochi
2008
August

Da machte ich mit meiner Mutter einen Ausflug ins Hochgebirge und
nahm natürlich ein Rad mit. Auch trafen wir jemanden mit einer Stangl Puch am Grossglockner, seht einfach.....

2007
August/September

Ceremy und Lehne, meine treuen Wochentrip-Mountainbikespezies. Diesmal durchfuhren wir Südtirols Berge. Die letzten Tage fuhren Lehne und ich noch ins Dreiländereck durch die Uina Schlucht und in die Dolomiten.
Darüber gibts auch ein Video
2006
Oktober

Da ich mit der Mountainbike Saison dieses Jahr nicht abschliessen wollte, fuhr ich noch auf die Hochalpenstrasse, da ist ja der Schnee spät im Jahr vielleicht noch geräumt.
September

Da hatte ich meine größte Herausforderung am MTB, die
Fahrt von Kirchberg/Tirol nach Jesolo/Italien.
Die Tour geht über die Kitzbühler Alpen, die Felber Tauern, Lienzer Dolomiten, Dolomiten und letztendlich durch die Poebene bis zur Adria, ein Genuss!!
2005
November

Ich besuchte Freunde und borgte mir ein Bike aus und schaute mir damit die Bad Ischler und Ausseer Gegend an.
September

Nahm mit Lehne die Dachsteinumrundung in Angriff,
der Dachstein thront immer in Reichweite, aber trotzdem in Entfernung
August

Da fing für mich die jährliche Grossglockner Hochalpenstrassen-Tradition an.
Und zwar mit Sabine und Helmut und zwei ( MTB und Trekkingrad) meiner Räder.
Juli/August

Da fuhren wir per MTB um einen Osttiroler Bergbauernhof, wo wir hausten,
herum, bis nach Italien. Der Beginn des Dreigestirns Lehne, Ceremy und mir.
Juni

Da musste ich gleich mein neues Mountainbike ausprobieren,
und zwar im Karwendelgebirge, wo ich Freunde besuchte
2003
Mai

Hab da mal mit Olli die Radlluft auf der Grossgockner Hochalpenstrasse geschnuppert. Daß ich mal später so ein Bergradler werden würde, ist noch nicht
abzusehen.
 
top